Verschiebung des 23. Internationalen Bergbau- und Montanhistorik Workshops im Siegerland

 

Liebe Netzwerk-Freunde,

vielen Dank für eure zahlreichen Rückmeldungen auf unseren letzten Newsletter.

Eure mehrheitliche Einschätzung, dass der Workshop -so wie wir ihn kennen- nicht durchführbar ist, deckt sich mit der unseres Vereins. In Abstimmung mit unseren Netzwerksprechern werden wir den Workshop verschieben. Auch die nachfolgenden Veranstalter (z.B. Sainte-Marie-aux-Mines) werden dies in ihrer Planung berücksichtigen.

Unsere Planung sieht eine Ausrichtung des Workshops im Jahr 2021 vor. Voraussetzung für eine Durchführung im kommenden Jahr ist, dass die wirtschaftlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen dies zulassen.

Der 23. Internationale Bergbau- und Montanhistorik Workshop wird auf jeden Fall im Siegerland stattfinden. Große Teile der Exkursionsplanung sind bereits fertiggestellt. Für den Tagungsband haben uns schon zahlreiche Beiträge erreicht. Wir sind guter Dinge, das Exkursionsprogramm frühzeitig vorstellen zu können.

Wir hoffen auf zeitnahe Planungssicherheit und wünschen uns natürlich, euch als unsere Gäste beim nächsten Workshop im Siegerland begrüßen zu dürfen.

Ein herzliches Glückauf!

Orga Team 23.IBMW im Siegerland

 

 


 Workshop in 2020 in der WDR Lokalzeit --->

.