Nachruf


zum 17. Internationalen Bergbau & Montanhistorik-Workshop 
in Freiberg / Sachsen, in der Zeit von 01. – 05. Oktober 2014


Der 17. Internationale Bergbau & Montanhistorik-Workshop ist vor kurzem zu Ende gegangen. Die mit viel Einsatz
und Energie vorbereitete Tagung war nach Aussagen der Teilnehmer - 162 laut Teilnehmerliste - ein voller Erfolg.

Im Namen des Netzwerkes danke ich dem Organisationsteam und allen Mitarbeitern im Hintergrund für die hervorragende Gestaltung dieser Tagung.

Nach dem Eröffnungsabend am Mittwoch den 01. Oktober, begann die Veranstaltung am Donnerstag den 02. Oktober mit Begrüßungsworten vom Organisations-Teamleiter Matthias Bock, dem Netzwerksprecher Guido Wostry, dem ObBgm. Bernd-Erwin Schramm und  Prof. Helmut Mischo von der TU - Bergakademie Freiberg.

Die Vielzahl der ausgezeichneten Vorträge und Exkursionen sowie auch der  Bürgermeisterempfang waren beeindruckend. Oberbürgermeister Schramm zeigte sich erfreut über die große Teilnehmerzahl und bewunderte die gegebene Einigkeit und den Zusammenhalt, basierend auf dem gemeinsamen Interesse „Montanwesen“,  unabhängig von der Herkunft der Teilnehmer. Dies sei beispielhaft für Vieles in der Welt wie es besser funktionieren könnte, gab   Herr Schramm sichtlich gerührt zum Ausdruck.

Der Abend am „Lichtloch 7“  und nicht zuletzt der Abschlussabend in der Nikolaikirche trugen dazu bei, dass die Veranstaltung allen in schöner Erinnerung bleiben wird.  Ausführlich ist dies alles im Tagungsband nachzulesen. Die Gestaltung und der Inhalt des Tagungsbandes bildet eine wertvolle Ergänzung zu dieser Tagung. Diskussionen am Rande bestätigten die Aktualität des Workshops und lassen uns optimistisch in die Zukunft blicken.

Die Vorankündigung des 18. Workshops in Andeer – Graubünden / Schweiz in der Zeit von 29. Sept. – 03. Okt. 2015, war eine beeindruckende Präsentation der Schweizer Freunde unter Leitung von Elsbeth Rehm und wurde mit viel Applaus bedacht.

Die Übergabe der Workshop – Transparente an das Veranstalterteam  des kommenden Jahres bildete einen würdevollen Abschluss der Tagung.

Der 19. Internationale Bergbau & Montanhistorik Workshop im Jahr 2016 im Mansfelder Bergrevier bei Sangerhausen ist auch schon gesichert und das Veranstalterteam hat mit der Planung bereits begonnen !


Über weitere Neuigkeiten und vom Stand der Vorbereitungen für den Workshop im Jahr 2015 in der Schweiz werden wir Sie, seitens des Netzwerkes und des Organisationsteams, immer umgehend über unsere Internetplattform www.montanhistorik.de informieren. Für Ihre Anfragen stehe ich Ihnen persönlich jederzeit gerne zur Verfügung.


Viele Grüße und Glück Auf


Ing. Guido Wostry


Ing. Guido Wostry


 Netzwerksprecher, Obmann Bergbauforschung Bramberg


Mühlbach 1


A-5732 MUEHLBACH  Oberpinzgau/ Salzburg 


Tel/Fax:  0043 6566 8067


E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Internet: www.bergbauforschung-bramberg.com


                www.montanhistorik.de


 

Informationen zum INTERNATIONALEN BERGBAU-WORKSHOP

Die Internetseite www.montanhistorik.de stellt alle Informationen zum Netzwerk INTERNATIONALER BERGBAU-WORKSHOP zusammen. Die Seiten werden vom Lehrbergwerk Grube Roter Bär bereit gestellt und durch die jeweiligen Organisatoren der Veranstaltungen gestaltet. Die Mitglieder des Organisationsteams 2005 sind:

Organisationsteam 2005:
alle zusammen erreichen Sie unter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprecher:
Matthias Bock, Freiberg
(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Webmaster:
Björn Holm, Clausthal
(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Anmeldung/Kasse:
Frank Elsner, Fribourg (CH)
(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Exkursionsplanung:
Jens Kugler, Kleinvoigtsberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! &
Jens Pfeifer, Freiberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tagungsbüro:
Guido Wostry, Bramberg
(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Ablauforganisation:
Karsten Plewnia, Essen
(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
& Michael Pfefferkorn, Oettern
Tagungsband:
Markus Liebermann, St. Andreasberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) &
Dr. Wilfried Ließmann, Göttingen

Newsletter

Anmeldung zum Workshop Newsletter
I agree with the Privacy policy

Login

Impressum/Datenschutz